Prinzenball 2011 / 2012

{phocagallery view=category|categoryid=22|imageid=277|detail=8|float=left|minboxwidth=1024|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}Mary I. und Rainer II. regieren nun die Kirrlacher Narren

Mit den neuen närrischen Regenten Mary I. und Rainer II. zieht die Kirrlacher Karnevalsgesellschaft in die neue Fastnachtskampagne 2011/2012.

Prinzenpaarsucher Walter Heiler hatte als Hexenmeister der KiKaGe drei Kandidatenpaare ausgewählt, bei denen jeweils die Frauen ihre Männer in schöne  Hexen verwandeln sollten. Am Ende der Verwandlung sprang dann allerdings Marion Schuhmacher als „schönste Hexe“ mit ihrem Mann Rainer aus dem Knusperhexenhäuschen. Sie dürfen nun die Kirrlacher Narren regieren.

Zuvor hatten sich die bisherigen Regenten Andrea I. und Marco II. mit einem gereimten Rückblick über die abgelaufene Kampagne verabschiedet. Sie nahmen von ihrem Narrenvolk Abschied und traten dabei gemeinsam mit dem Prinzenpaarchor auf. Noch einmal tanzte Marco seinen „Dschingis Khan“, ehe die beiden schließlich abdankten.

Neben Ehrenpräsident Manfred Schuhmacher und Senatspräsident Andreas Herzog gratulierten den neuen Regenten auch Abordnungen des Frauenelferrats Waghäusel, des Kienholzclubs Wiesental, der Narhalla Philippsburg und der Narrenzunft Kirrlach.

{phocagallery view=category|categoryid=22|imageid=235|detail=8|float=left|minboxwidth=1024|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}Zum Start in die fünfte Jahreszeit hatte Präsident Jürgen Scheurer im Frohsinnheim den neuen Jahresorden der KiKaGe präsentiert. Der Orden würdigt die Hexenstraße (Mühlenstraße) in Kirrlach als fasnachtlichen Brauchtum, das vor elf Jahren seinen Anfang nahm: „In Kerrloch isch halt stets was los, mir hewe sogar ä Hexestroß“.   

Aus dem Kreis der aktiven Elferräte verabschiedete die KiKaGe ihren langjährigen Aktiven Rainer Wagner. Er wurde nach zwanzig Jahren aktivem Dienst zum Ehrenelferrat ernannt.

Für ihre Verdienste um die Kirrlacher Fasnacht und die fasnachtliche Brauchtumspflege wurden Thom Kammerer und Pfarrer Christian Breunig von Präsident Jürgen Scheurer in den Stand der Ehrensenatoren der KiKaGe erhoben.

Das abwechslungsreiche Programm des Abends wurde von der Tanzband „SMILE“ musikalisch begleitet, die mit einer gelungenen Liedauswahl die Gäste zum Tanzen einluden. Bis in den frühen Morgen des Sonntag wurde daher auch das Tanzbein geschwungen. Tänzerische Highlights präsentierten die Prinzengarde „Die Bobbe“ mit einem gelungenen Gardetanz und die KiKaGe-Showtanzgruppe „Black Pearls“ mit ihrem beeindruckenden Schautanz „Brazil“.

Im Laufe des Abends konnte Präsident Jürgen Scheurer auch einige Ehrungen vornehmen. Die Ehrennadel in Silber ging an Luise Weick. Die Ehrennadel in Gold erhielten Klaus und Maria Vogel, Hans Müller, Wolfgang Müller und Gerhard Baader. Den Verdienstorden in Gold bekamen Walter Kahlstadt, Constanze Runne, Oliver Wirth, Sven Herrwerth und Eric Klemmm.

Bilder Prinzenball 2011 / 2012

{phocagallery view=category|categoryid=22|limitstart=0|limitcount=0|detail=8|enableswitch=1|minboxwidth=1024|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}