Prinzenball 2011

Andrea I. und Marco II. regieren Narren

{phocagallery view=category|categoryid=89|imageid=3340|detail=8|float=left|minboxwidth=1280|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}

KiKaGe präsentiert neues Prinzenpaar

Mit den neuen närrischen Regenten Andrea I. und Marco II. zieht die Kirrlacher Karnevalsgesellschaft in die Fastnachtskampagne 2010/2011.

Prinzenpaarsucher Walter Heiler hatte, als Moderator des ersten KiKaGe - Kochduells, vier Kandidaten vor schwierige Aufgaben und knifflige Fragen gestellt. In dem spannenden Wettbewerb zwischen vier Bewerbern hatte KiKaGe - Gardeminister Marco Fehling die Fragen am Ende am besten beantwortet und im praktischen Teil des Wettbewerbs ein kunstvollen Gemüseteller angerichtet. Er darf nun gemeinsam mit seiner Frau Andrea die Kirrlacher Narren regieren.

Zum Start in die fünfte Jahreszeit hatte Präsident Jürgen Scheurer im voll besetzten Frohsinnheim den neuen Jahresorden der KiKaGe präsentiert. Der Orden nimmt Bezug auf die Umgestaltung der Kirrlacher Ortsmitte: „Auf großen Schildern kann man seh’n, Kirrlach macht sich für Euch schön. Die Krönung wär‘ bei dem Verlauf, ein Obelisk mit‘m Spraddl drauf!“.

{phocagallery view=category|categoryid=89|imageid=3318|detail=8|float=left|minboxwidth=1280|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}

Aus dem Kreis der aktiven Elferräte verabschiedete die KiKaGe ihre langjährigen Aktiven Klaus Vogel, Frank Weber, Sven Herrwerth und Walter Heiler. Sie wurden zu Ehrenelferräten ernannt. Zu neuen Elferräten wurden dafür Rüdiger Hoffner, Andrè Bender und Michael Breite geschlagen. Für seine Verdienste um die Kirrlacher Fasnacht wurde Heinz Baumann zum Ehrensenator der KiKaGe ernannt.

Das abwechslungsreiche Programm des Abends wurde von der Tanzband „Smile“ musikalisch begleitet, die mit einer gelungenen Liedauswahl die Gäste zum Tanzen einluden. Bis in den frühen Morgen des Sonntag wurde daher auch das Tanzbein geschwungen.

{phocagallery view=category|categoryid=89|imageid=3308|detail=8|float=left|minboxwidth=1280|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}

Nach 16 Jahren als Vizepräsident und für sein herausragendes Engagement wurde Walter Heiler mit dem Spraddlorden der KiKaGe ausgezeichnet. „Mit seinem Einsatz für die Pflege des fasnachtlichen Brauchtums, als Aktiver in der Bütt und bei vielen Veranstaltungen hat er sich in besonderer Weise um die Fasnacht der KiKaGe verdient gemacht“, begründete Präsident Jürgen Scheurer die Verleihung der höchsten Auszeichnung, die der Verein zu vergeben hat.

Mit einem Rückblick über die abgelaufene Kampagne verabschiedeten sich schließlich die bisherigen Regenten Birgit I. und Rüdiger II. Sie nahmen von ihrem Narrenvolk Abschied mit einem gereimten Rückblick und Bildern der abgelaufenen Kampagne. Im Laufe des Abends konnte Präsident Jürgen Scheurer auch einige Ehrungen vornehmen.

Den Verdienstorden in Silber erhielt Tanzmariechen Aline Lackus. Den Verdienstorden in Gold bekamen Jürgen Hauck und Kurt Schuhmacher. Die Ehrennadel in Silber ging an Rosa und Hans Müller sowie an Gabriele und Rüdiger Schuhmacher. Die Ehren nadel in Gold ging an Angelika und Berthold Haag, Ingeborg Lau, Walter Selzer, Angelika Stork und Adam Wegehingel.

Neben Ehrenpräsident Manfred Schuhmacher gratulierten den neuen Regenten auch Abordnungen des KiKaGe - Ehrensenats, des Frauenelferrats Waghäusel, des Kienholzclubs Wiesental, der Narhalla Philippsburg und der Narrenzunft Kirrlach.

Bilder Prinzenball 2011

{phocagallery view=category|categoryid=89|limitstart=0|limitcount=0|detail=8|enableswitch=1|minboxwidth=1280|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}