Aktion "Herz ist Trumpf" Spendenliste

Spenden von 1985 - 2019

1985 „Menschen für Mensch“ Äthiopienhilfe DM 15.451,28  
1986 Lebenshilfe Bruchsal DM  9.000,00
1987 Sozialstation Waghäusel DM 10.000,00
1988 Gruppe „Mutter Teresa“ DM  9.500,00
1989 Nationale Aidsstiftung Rita Süssmuth DM 12.400,00
1990 Sozialstiftung der Stadt Waghäusel DM 21.000,00
1991 Kath.Schwesternstation (Auto) DM 18.000,00
1992 Selbsthilfeverband Muskelkranke BW DM 22.000,00
1993 Sozialstation Waghäusel DM 19.000,00
1994 Sanitätsgemeinschaft Waghäusel DM 22.000,00
1995 Lebenshilfe Bruchsal DM 20.000,00
1996 Rehazentrum f. Behinderte Wiesental DM 25.000,00
1997 Konvoi der Hoffnung / Behinderte/Nichtbehinderte DM 18.000,00
1998 Nachsorgeklinik Tannheim DM 29.000,00
1999 Kindergärten Kirrlach DM 23.000,00
2000 Aktion “Moon-Life” DM 18.000,00
2001 Lusshardtheim Mobil DM 25.000,00
2002 Festival der guten Taten  
2003 Diakonie Doebeln Behindertenwerkstätte Rosswein   € 9.000
2004 Familie Lehr Oberhausen (Brandschaden)   € 13.333
2005 Little smile e.V. Sri Lanka Hilfe Kreitmeir
  € 12.200
2006 „Menschen für Menschen“ Äthiopienhilfe   €  9000,00
2007 Kindergärten Kirrlach   € 11.000
2008 Deutsche Kinderkrebsstiftung Heidelberg „Waldpiratencamp“   € 11.000
2009 Tafelladen Kirrlach   €  7000,00
2010 Waghäusel hilft Afrika   €  7333,00
Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe
2011 Elias Lang (Fahrstuhlspende)   €  11000,00
2012 Kinderhospiz Sternatler   €  9000.00
www.kinderhospiz-sterntaler.de
2013 Sozialpädagogische Wohngemeinschaft   €  9000.00
www.reha-suedwest.de/wgwiesental
2014 Kindergärten in Kirrlach   €  9000.00
2015 Kinderhaus "Merlin" in Bruchsal   € 11000,00
2016 Hospiz "AGAPE" in Wiesloch   € 13500,00
2017 Familie Nowossjolow aus Kirrlach   € 16500,00
2018 Familie Bienwald aus Kirrlach   € 15500,00
2019 Kinder unterm Regenbogen / Radio Regenbogen   € 14000,00

So konnte bisher ein Gesamtbetrag von 363168,00 Euro an verschiedene soziale Einrichtungen und bedürftige Familien übergeben werden.

Herausragendes Ereignis war die Sammlung im Jahre 1989 für die Nationale Aidsstiftung von der damaligen Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth. Für den größten Spender hat sie eine Nachbildung des bekannten Preises „Bambi“ zur Verfügung gestellt. Groß war die Freude, als Heinrich Baader und der damalige Präsident Manfred Schuhmacher diese Auszeichnung in Bonn persönlich aus den Händen von Frau Süssmuth entgegennehmen durften.